Die API V2 löst die im Jahre 2014 herausgegebene API V1 ab. Die API V1 wird jedoch noch weiterbetrieben. Die neue API V2 ermöglicht die bi-direktionale Kommunikation zwischen Spitex-Fachapplikationen und OPAN® und wird künftig noch weiter ausgebaut, natürlich unter Berücksichtigung der Rückwärtskompatibilität. Die API-Dokumentation ist online abrufbar und repräsentiert immer die aktuelle Codebasis. Sie finden die API-Dokumentation hier: API V2 SPITEX. Weitere Informationen zu Schnittstellen und Integrationsmöglichkeiten finden Sie hier: Informationen für Software-Entwickler. Für Fragen bezüglich Integration und Schnittstellen, wenden Sie sich direkt an den OPAN-Support.